Web Fundstücke der Woche…

Zum Sonntag wie immer, nun ein paar bunte kurz News für Euch, die uns im laufe der Woche aufgefallen sind…

Zum Sonntag wie immer, nun ein paar bunte kurz News für Euch, die uns im laufe der Woche aufgefallen sind…

 

Anonymous will sein Attacker Tool RefRef für alle freigeben und nutzbar machen. Der Nutzer kann mit RefRef, laut Aussage von Anonymous durch Ausnutzung einer Schwachstelle im MySQL den betreffenden Server angreifen und ihn bis an seine Grenzen auslasten.Anonymous kündigt Veröffentlichung von RefRef an!

Anonymous will sein Attacker Tool RefRef für alle freigeben und nutzbar machen.

Der Nutzer kann mit RefRef, laut Aussage von Anonymous durch Ausnutzung einer Schwachstelle im MySQL den betreffenden Server angreifen und ihn bis an seine Grenzen auslasten.

 

 

Die Gefahr besteht nun, dass sogenannte „SciptKiddis“ mal eben nur so aus Spass andere Server angreifen.

 

 

 

 

Wer ist Anonymous?

 

 

 

 

 

 

.

 

 

 

Galileo bietet IT Handbuch für Fachinformatiker als Download

Galileo hat damit jetzt schon die fünfte Auflage des IT-Handbuchs für Fachinformatiker von Sascha Kersken in Veröffentlichung.

Diese Ausgabe wurde wiederum um viele neue aktuelle Themen und Trends erweitert.

HTML5, CSS3, jQuery, Cloud Computing oder Scrum werden hier erklärt wie auch die aktuellen Versionen von Windows, Mac OS X und Linux.

Der Download beträgt rund 26,3 MB und ist im HTML-Format.

 

Die gedruckte Version des Buches erhalten Sie bei Amazon:

 

MiniVan Burnout

 

 

 

Facebook schraubt ständig an seinen Privatsphäre Einstellungen und erzählt seinen Mitgliedern, dass sie alle weiterhin die komplette Macht und Kontrolle über ihre eigenen  Daten haben

(Foto: REUTERS)

Die Privatsphären Einstellungen von Facebook sind Fragwürdig


Facebook schraubt ständig an den Privatsphäre Einstellungen und erzählt seinen Mitgliedern, dass sie alle weiterhin die komplette Macht und Kontrolle über ihre eigenen  Daten haben, aber im gleichen Atemzug verändert Facebook die Sichtbarkeit der Nutzerdaten.

 

 

Facebook führt ständig neue Einstellmöglichkeiten für die eigene Privatsphäre ein, aber verwirrt damit nur noch mehr die Anwender, weil wichtige Einstellmöglichkeiten unübersichtlich angelegt sind.

Jeder, der in sein Konto geht um wichtige Einstellungen zu Ändern steht oft vor einem Rätsel wie und wo er es tun kann.

Manchmal sieht es so aus, als ob Facebook ohne Plan versucht mal hier und da etwas zu verbessern und zu Tunen, aber die wirklichen Probleme werden ignoriert, obwohl viele User sich bei Facebook permanent über solcher Probleme beschweren.

Es kann auch nicht sein, dass eigene Freundschaften für fremde Sichtbar sind, auch dann wenn man sein Profil für die Öffentlichkeit geschlossen hat!

 

Google will eine News App entwickeln, die derzeit den Arbeitsnamen „Propeller“ trägt. So will Google dem Sozial News Magazin „Flipboard“ den Rang ablaufen.Google entwickelt Lese App für Tablet PCs

 

Google will eine News App entwickeln, die derzeit den Arbeitsnamen „Propeller“ trägt.

So will Google dem Sozial News Magazin „Flipboard“ den Rang ablaufen.

Das Flipboard hat derzeit rund 550 Millionen „Flips“ und ca. 3,5 Millionen Downloads Monatlich.

 

Von nun an können User bei ihrer Fanpage sofort eine „Vanity Url“ anlegen und müssen nicht mehr warten bis sie mindestens 25 Likes vorweisen können.Facebook hat seine Fanpage Regeln gelockert.

 

Von nun an können User bei ihrer Fanpage sofort eine „Vanity Url“ anlegen und müssen nicht mehr warten bis sie mindestens 25 Likes vorweisen können.

Auch können jetzt “nicht Fans” auf den Fanpages posten ohne gleich zwingend Fan zu werden.

Das kann Fluch oder Segen sein, denn so können auch ungeliebte Kommentare und postings auf Fanseiten platziert werden ohne das sich die User registrieren müssen.

So könnten auch die Fan Seiten mit ungeliebten Spam zugemüllt werden, wenn die Inhaber nicht eine ständige Kontrolle auf ihre Seite ausüben.

Vanity URLS können unter http://www.facebook.com/username eingerichtet werden

 

Mit Windows 8 hat Microsoft sich das Ziel gesetzt ein einheitliches Betriebssystem zu erschaffen, das auf allen Computern und mobilen Geräten in der Zukunft im Einsatz ist.Windows 8 kommt

 

Mit Windows 8 hat Microsoft sich das Ziel gesetzt ein einheitliches Betriebssystem zu erschaffen, das auf allen Computern und mobilen Geräten in der Zukunft im Einsatz ist.

So soll das System mit den besten Funktionen von Windows 7 komplett neu erstellt werden..

 

YouTube Building “Windows 8″ – Video

 

 

Wie Heise berichtet, soll auf der Konferenz der deutschen Breitbandinitiative sich die Netzbetreiber und Hersteller gemeinsam erklärt haben, dass nicht jeder Haushalt Deutschlands mit dem modernen Breitband Anschluss ausgerüstet sein muss.Deutschlands Wirtschaft sieht keinen Bedarf an DSL für alle.

 

Wie Heise berichtet, soll auf der Konferenz der deutschen Breitbandinitiative sich die Netzbetreiber und Hersteller gemeinsam erklärt haben, dass nicht jeder Haushalt Deutschlands mit dem modernen Breitband Anschluss ausgerüstet sein muss.

 

Die Netzbetreiber und Hersteller stellen sich damit offen gegen die Bundesregierung, die derzeit im Bundestag aktuell über die Novellierung des Telekommunikations- Gesetzes berät und eventuell vor hatt, die Grundversorgung mit DSL in das Gesetz mit aufzunehmen.

 

 

 

Post to Twitter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>