Google + legt nach mit optimierten Redesign!

Neues Redesign bei Google Plus als Antwort auf die Timeline von Facebook

 

 

Neues Redesign bei Google Plus als Antwort auf die Timeline von FacebookFür Überraschung sorgte Google in den letzten Tagen, als Google + über Nacht mit neuem Design daher kam.

Ja angekündigt, dass die Oberfläche und Bedienbarkeit verbessert werden soll, war es ja länger und nun ist dies allen zugänglich.

Kritiker behaupten, dass Google hier von Facebook seiner neuen Timeline abgeschaut hat.

 

.

.

 

Es ist ja nun mal klar, das gewisse Standards sich immer wiederholen, aber gut ist jetzt, Google plus nun auch die volle Bildschirmbreit nutzt.

 

Schön ist, dass man nun seine eigenen Kreise besser verwalten kann und die Video Telefonie optimiert wurde.

  Für Überraschung sorgte Google in den letzten Tagen, als Google + über Nacht mit neuem Design daher kam.

Aber vor allem wird das neue dynamische Navigationsband auf der linken Seite die Anwender freuen.

Auch bei den Galerien und Videos hat Google einiges verbessert.

So können nun Bilder in grösserer und besserer Qualität in den Galerien abgelegt werden und bei den Videos wird den Usern mehr Platz zur Verfügung gestellt, wodurch auch dort die Qualität gesteigert wird.

 

Alles in allem lässt sich Google plus nun angenehmer und leichter bedienen!

 

Google plus kommt nicht verspielt daher und man merkt, dass das Google Team überlegt an die Veränderungen heran geht.

Weltweit sind so die Kritiken über das Redesign von Google plus positiv ausgefallen.

 

Was mir positiv aufgefallen ist, ist das Google bis jetzt auf nervende Seitenwerbung verzichtet, aber auch Online Trends nicht außer Acht lässt, was langfristig auch Google plus in den sozialen Netzwerken zu dem gewünschten Erfolg verhilft.

 

 

 

 

Post to Twitter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>