Apple Mitarbeiter verliert neuen iPhone Prototype

 

Werbegag oder Wahrheit? Apple Mitarbeiter verliert iPhone Prototyp in einer Bar

 

Werbegag oder Wahrheit? Apple Mitarbeiter verliert iPhone Prototyp in einer BarLaut CNET verlor ein Apple Mitarbeiter in der Bar „Cava22“ in San Francisco einen Prototyp des neuen iPhones!

Trotz sofortiger Alarmierung der Polizei gelang es Apple nicht, das Gerät sicherzustellen.

 

Laut dem Bericht wurde von Apple das Gerät mittels Funksignalen verfolgt und in einem Haus lokalisiert, aber trotz sofortiger Hausdurchsuchung wurde dieses Gerät nicht mehr gefunden.

Apple bot dem Bewohner, einem Mann Anfang 20,  Geld, wenn er das Gerät wieder heraus gibt, aber der Mann stellte sich unwissend.

Apple und auch die Polizei von San Francisco schweigen sich über den Vorfall aus.

 

Man darf gespannt sein, wo das Gerät zu welchem Preis wieder auftaucht, wenn man bedenkt, das für das „verlorene“ iPhone 4 damals 5000 $ bezahlt wurden.

 

Erstaunlich ist nur, das Apple nicht aus dem ersten Verlust gelernt hat und jetzt schon wieder einen neuen iPhone Prototypen „verliert“.

Angeblich ist dieses iPhone schon ende Juli verschwunden und wurde nun laut Bericht von CNET auf Craiglist für nur 200$ verkauft.

Zurzeit ist ein Apple Security Team mit einer intensiven Suche betraut, um eventuell so noch die Katastrophe abwenden zu können.

Der Gewinner in der Sache wird der Barbesitzer der „Cava22“ Bar sein!

 

Quelle:

Cnet

 

Post to Twitter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>