Zuviel SEO kann Ihrer Website mehr schaden als helfen!

 

Wie viel SEO ist gut für den eigenen Internetauftritt ohne von Google bestraft zu werden?

 

Wie viel SEO ist gut für den eigenen Internetauftritt ohne von Google bestraft zu werden?

 

 

 

 

Matt Cutts von Google hat in seiner jüngsten Stellungsnahme zu dem Thema SEO / Suchmaschinenoptimierung erklärt, dass sogenannte durch SEO „überoptimierte“ Websiten deplatzieren will.

Er nutze seinen Auftritt bei der SXSW Konferenz um öffentlich darauf hinzuweisen.

 

.

.

Allerdings ist Google auch weiterhin daran interessiert, dass die Webseiten Optimiert sind, aber dem Webspace Team von Google geht es in aller erster Linie um die Webseiten, die durch übermässige Schlüsselwörter und Links sich in den Suchergebnissen nach vorne bringen wollen.

Der Audiomitschnitt wurde unter diesem Link veröffentlicht.

What about the people optimizing really hard and doing a lot of SEO. We don’t normally pre-announce changes but there is something we are working in the last few months and hope to release it in the next months or few weeks. We are trying to level the playing field a bit. All those people doing, for lack of a better word, over optimization or overly SEO – versus those making great content and great site. We are trying to make GoogleBot smarter, make our relevance better, and we are also looking for those who abuse it, like too many keywords on a page, or exchange way too many links or go well beyond what you normally expect. We have several engineers on my team working on this right now.

So möchte Google erreichen, dass für alle die gleichen Bedingungen für eine optimale relevante Platzierung geschaffen wird, denn in der Vergangenheit war es oft so, dass viele Webseiten trotz ihres interessantes und Informativen Inhaltes hinter Websiten die mit übertrieben SEO gepusht wurden, in den Suchergebnissen zurücklagen.

Dieses Video zu diesem brisanten Thema ist heute noch ganz genau so aktuell wie 2009 wo Matt Cutts schon auf das überoptimieren eingegangen ist, aber sehen Sie selbst:

Alles in allem ist man mit gutem Inhalt und vernünftiger Webseitestruktur immer auf der richtigen Linie um in Google in Zukunft nicht deplaziert zu werden.

Link und Newsfarmen werden es bei Google und dadurch auch bei allen anderen Suchmaschinen in der Zukunft schwer haben!

 

 

Post to Twitter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>