Facebook vs. Google

 

 

Google+ oder Facebook wer ist der beste?

 

Google+ oder Facebook wer ist der beste?Google ist die Nummer eins in der Web-Suche und Facebook führt derzeit bei den Sozialen Netzen.
Nun ist Google+ mit Erfolg gestartet, mit einem neuen sozialen Netzwerk und hat es geschafft mit dem Google+ nun endlich einen richtigen Konkurrenten zu Facebook auf den Markt zu bringen.
Google hat wohl seine Hausaufgaben gut gemacht und gelernt an Facebook und Co, denn bei Google+ wurden so gleich einige zusätzliche nützliche Funktionen implantiert.
Ein ganz wichtiger Punkt, ist der Datenschutz, der bei Google sehr ernst genommen wird, was bei Facebook in der Vergangenheit ja nicht der Fall war.

 

Wer sich bei Google oder Google+ anmeldet und registriert, braucht sich um seine Daten nicht sorgen. Sie werden bei Google nicht weiter gegeben.
Das was mit den kleineren sozialen Netzwerken wie meine Stadt und zum Beispiel MeinVZ passiert ist, kann auch Facebook jetzt passieren, denn viele Nutzer sind unzufrieden.
Facebook sonnt sich in seinem Erfolg, aber gerade das ist die Chance für Google+ und wenn Google keine Fehler macht, werden viel Nutzer von Facebook wiederum wandern und dann diesmal nach Google+.
Das wichtigste ist bei Google, dass keine derzeit keine Werbung und kein Spam vorhanden ist, Google hat seinen Umgang mit der Werbung immer sehr zurückhaltend im Interesse der Nutzer gelöst.
Nutzer von Facebook dagegen werden permanent zugemüllt und mit Werbung genervt.

 

Schön ist bei Google die Gruppenverwaltung, die bei Google sogenannte Kreise sind und sehr leicht zu Händeln ist.
So kann jeder festlegen welcher Kreis welche Informationen oder Fotos sieht.
Sogenannte Freundschaftsanfragen wie bei Facebook gibt es in Google+ nicht.
Jeder Nutzer kann nach eigenen Belieben Freunde, Bekannte oder Kollegen in seine Kreise hinzufügen ohne gleichzeitig in deren Kreisen Mitglied sein zu müssen.
So kann jeder sich in Google+ einen öffentlichen Freundeskreis und einen privaten Freundeskreis erstellen und die privaten Information nur seinen engsten Freunden zugänglich machen.

Videochat ist bei Google und auch jetzt bald bei Facebook möglich, aber der Google Chat ist bei weitem besser, denn dort können die Nutzer mit bis zu 10 Freunden mittels Webcam gleichzeitig unterhalten.
Viele Nutzer, die schon länger ein Konto bei Google haben und zum Beispiel auch Googlemail nutzen, können so auf die einfachste Art und Weise ihre Freunde per Mail einladen und gleich in die Kreise einordnen.
Bei Facebook ist das Sortieren und bearbeiten der eigenen Freundeslisten ein mühseliges Geschäft.

 

Das Nutzen von Facebook mitte Smartphones und Android Handys ist derzeit noch umfangreicher als bei Google+, aber auch hier werden wohl in nicht weiter Zukunft die notwendigen Apps erscheinen.
Facebook hat derzeit rund 750 Millionen Nutzer und wird jetzt wohl einiges überdenken und verbessern müssen um nicht viele seiner Anhänger an Google+ zu verlieren.
Google+ steht noch ganz am Anfang und noch im Beta Status und hat das alles, wie Fungames und Apps noch nicht, was Facebook ja nur zur genüge hat.

Aber auch Google+ wird sich vor diesem Applikationen nicht verschließen können, weil die Mehrheit es doch ab und zu mag. Es ist nur zu Hoffen, das Google mit dem ganzen Applikations Müll besser als Facebook umgeht!
Wir sind nicht gegen Facebook, aber wenn Facebook denkt Google ist am Ende und dann auf arrogante Art an Googles Position rütteln kann ohne das von Google eine Antwort kommt, hat sich Facebook geirrt.
Derzeit ist Facebook gut als auch Google, nutzen und genießen Sie von beiden etwas und spielen Sie mit Twitter solange Sie noch können.

Sie werden Ihren Nutzen und auch Ihren Spass haben dabei und dass wenn Sie wollen 24 Stunden am Tag.
Egal wie es auch kommt, es geht hierbei nur um Kommunikation und jeder wird seine Plattform dabei finden die ihm am meisten zusagt!

 

 


Post to Twitter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>