Android Handys speichern Passwörter im Klartext ab.

 

Passwörter werden in Googles Android Betriebssystem im TxT Format abgespeichert.

 

Internet Quellen zufolge, speichert das Google Android OS die Passwörter im txt Format,  so dass sie anfällig für Hacker und dergleichen wären.

Passwörter werden in Googles Android Betriebssystem im TxT Format abgespeichert.Die Androidsoftware speichert die Passwörter für die eMail Konten in der SQLite Datenbank im Klartext ohne Verschlüsselung ab.
Aber sind die Android Handys deswegen offener für Hacker als andere Handys?
Ich denke, das hängt von dem jeweiligen Nutzer ab, wie er bereit ist sein Handy zu schützen!

 

 

 

Die News of the World bezeichnete dies als DEN Telefon Hacking Skandal schlechthin.
Sicherlich sollt man darüber nachdenken, aber ich Glaube nicht, dass wir durch diese Speichermethode unsicherer sind.
Wichtig ist, dass die Nutzer von Android Software Informiert werden und die Alternativen zu Sicherung ihrer Passwörter kennen, denn nichts ist schlimmer als ein falsches Gefühl der Sicherheit!

Andy Stadler von Google erklärte dazu, dass dies notwendig sei, weil die eMail Protokolle POP3, SMTP und IMAP als auch das ActiveSync jedes Mal nach dem Passwort fragen und weil es dann bei Verschlüsselten Passwörtern Probleme geben kann.
“Wir wissen, dass dies Anlass zur Sorge für einige Nutzer gibt und wir arbeiten daran um die Daten sicherer zu machen”, kommentierte der Google Ingenieur Stadler das Problem.

 

Allerdings ist dieses Problem in Android Version 3.0 weitestgehend behoben mit der Option der vollständigen Festplattenverschlüsselung.
Falls der Nutzer diese auch aktiviert!

Für die Anwender, die das nicht noch nicht sicher genug ist, die können auf die verschiedensten Security Apps für Android OS zurückgreifen.

 

 

 

 

 

 

Mit „Droid Wall“ steht dem Interessierten Android Nutzer eine kostenlose Super Sicherheits App zur Verfügung, die dem Android gerät eine gute Firewall verpasst, die auf der Version der Linux Firewall iptables arbeitet.

 

 

 

Zum Sichern alle Passwörter und Zugangsdaten bietet die kostenlose App „SecureMemo“ einen guten Datentresor für Ihre sensiblen Daten, denn diese Sicherheits App legt die gesamten Daten in Form eines AES verschlüsselten Containers  im Handy auf der Speicherkarte ab.
Wenn Sie zum Beispiel die Daten Ihrer Heimarbeits Kunden aufrufen wollen, dann ist dann immer ein valides Passwort notwendig.

Das iPhone hat bis vor kurzem auch dieses Problem, was nun mit der Version 3.1 auch beseitigt ist

Für die, die immer noch unsicher sind können sich mit der „Passwort Box“ von dem Kashifz Studio absichern.

Diese Passwort Management Anwendung ist mit eine der besten benutzerfreundlichen und einfachen Apps, um Passwörter zu speichern.

Sie haben damit einfachen und schnellen Zugriff auf Ihre Passwörter und sensiblen Business Daten und die App braucht keinen Internet Zugang.
Die App besitzt ein automatisches Backup in AES 128 Bit und eine Funktion zur wieder herzustellung, so dass Sie keine Sorgen mehr haben müssen, wenn Sie Ihr Telefon Reseten oder Ersetzen müssen.
Das Synchronisieren Ihrer Kennwörter mit dem Telefon und Ihrem Computer via USB ist problemlos Möglich.

 

 

Post to Twitter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>