SEO Tipps für die eigene Webseite

 

Suchmaschinenoptimierung – SEO, damit Sie auch gefunden werden!

 

Suchmaschinenoptimierung – SEO, damit Sie auch gefunden werden! Der Begriff SEO alias Search Engine Optimization ist eigentlich jedem irgendwie geläufig, bzw. hat man schon davon gehört.

SEO wird genutzt um durch bessere Platzierung bei den Suchmaschinen in den Suchergebnissen mehr Besucher auf die eigene Webseite zu bringen.

Soweit stimmt das auch heute noch, nur ist es in den Zeiten der Sozialen Medien nicht mehr das allein Heilmittel, wenn die Besucher fehlen.

Durch die Sozialen Medien ist das klassische SEO nicht mehr so wichtig wie es früher war.

Mit Hilfe von Fan Seiten, Facebook, Twitter, LinkedIn und anderen ist es nun möglich Besucher über Empfehlungen und Links in den Sozialen Medien zu bekommen.

.

.

Es leider auch bekannt, dass trotz optimierter Inhalte, Keywords und vielen anderen Dingen, die Web Erfahrene im SEO anwenden, man trotzdem von den Suchmaschinen falsch eingeordnet wird.

Google zum Beispiel mit seinen Ranking Verwirrspiel ist da nicht gerade sehr Hilfreich.

So ist nun eine neue von Google nicht beeinflussbare Möglichkeit und Alternativ Lösung für die Websiten mit Hilfe der Sozialen Medien gegeben, wo man sich für die Allgemeinheit interessant machen kann und damit mehr Besucher auf die eigene Website bekommt.

 

Allen voran hat sich Facebook als Hilfe für zukünftige Besucher als sehr nützlich erwiesen.

Facebook mit dem riesigen Netzwerk aus bekannten und Freunden ist durch sein Empfehlungsmarketing die Nummer 1 bei den Webauftritten.

Facebook mit seinen mehr als 750 Millionen Nutzern ist eine Goldgrube für jedes Empfehlungsmarketing.

So kann, wenn es richtig angewendet wird, Facebook eine Menge Traffic auf die eigene Website bringen, ohne weiterhin Tonnenweise Geld in das Standard SEO zu versenken.

Aller Anfang für Facebook, ist auf die eigene Website den Like Button zu bringen und dann als zweites im Facebook eine zusätzlich Fanseite zu erstellen mit Ansprechenden kurz gehaltenen Informationen.

Und als drittes kann dann gezielte Werbung bei Facebook gekauft werden, um so die eigene Zielgruppe nochmals direkt anzusprechen.

 

Eine weiteres gutes Tool ist das Sozial Bookmarking oder auch Sozial Networking genannt, denn im Internet wird zunehmend das Sozial Bookmarking und News Siten genutzt um eigene oder fremde Informationen zu verteilen oder zu bekommen.

So findet man inzwischen auch die Sozial Bookmarking Links, wie zum Beispiel, Digg, Reddit, Delicious, StumbleUpon  auf den verschiedensten Websiten.

 

Bei den Suchmaschinen sollte man daran denken, dass sie immer intelligenter werden und auch die Sozialen Medien mitlesen.

So ist es weiterhin wichtig, dass die Inhalte eigenständig sind und viel Aussagekraft besitzen.

Ganz wichtig sind dabei nach wie vor die Tags und auch die Schlüsselwörter – Keywords.

 

Wer dann noch zeit und Muße hat, sollte sich an seine  Website einen Blog anhängen, wo für Interessiert tiefgreifende Informationen oder Abläufe Veröffentlicht werden.

Oft werden Blogs auch zur Veröffentlichung von eigenen Ansichten und Meinungen verwendet.

Manche nutzen den Blog als eine art Tagebuch, um so die eigen Fans an dem Geschehen teil haben zu lassen.

Twitter ist als Marketings und News Tool aus dem Internet derzeit nicht mehr weg zu denken und so hat es auch seinen Platz um den eigenen Internetauftritt mit kurzen Mitteilungen bekannter zu machen und auch da neue Anhänger zu finden.

Ganz wichtig hierbei ist es, auch das Twitter Tool in die eigene Website einzubinden.

 

Wenn Sie Newsletter und Mailinglisten anbieten, dann geben Sie sich selbst ein Werkzeug um ihre Besucher bei sich zu halten, wenn Sie sie über die Newsletter oder Mailinglisten in regelmässigen Abständen mit nützlichen Informationen versorgen.

Newsgroups wie die Yahoo und Google Groups und Foren sollten Sie dabei intensive mit einbeziehen.

Nutzen Sie dabei immer Ihre URL Ihrer Website in Ihrer Unterschrift.

 

SEO kann sich immer noch als sehr vorteilhaft für die informativen Websites beweisen, aber das kommt sehr auf die inhaltliche Qualität an.

Je besser der Inhalt, desto mehr Besucher bekommen sie von den Suchmaschinen und in den meisten Fällen auch eine bessere Platzierung.

Alt tags in Ihren Bilder und Links helfen Ihnen dabei auch sehr.

Die Menschen werden natürlich weiterhin die Suchmaschinen zum Auffinden von Inhalten nutzen.

 

Wenn Sie alles optimal einsetzen, werden Sie sehen dass die Besucher es Ihnen mit Aufmerksamkeit und regelmässigen Besuchen danken.

Denn was nutzt einem eine Website, wenn sie niemand findet?

 

 

Post to Twitter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>