Nutzen Sie das ganze Potenzial von den sozialen Medien?

 

Sie machen Marketing mit Hilfe der sozialen Medien, aber nutzen Sie auch das ganze Potenzial, was die sozialen Medien Ihnen bieten?

 

 

Sie machen Marketing mit Hilfe der sozialen Medien, aber nutzen Sie auch das ganze Potenzial, was die sozialen Medien Ihnen bieten?

 

 

 

Facebook und Twitter nutzen schon sehr viele Unternehmen, Freiberufler und Heimarbeiter dazu, um mit deren Hilfe ihr Business voran zu bringen, neue Kontakte aufzubauen und alte Kontakte zu pflegen.

Viele Strategien für soziale Medien sind inzwischen auf diese Plattformen ausgerichtet, aber ist das ausreichend?

Ich denke nicht!

 

.

.

Sie sollten auch auf den anderen sozialen Plattformen präsent sein wo sich die anderen Ihrer neuen und alten Kunden befinden.

Gerade viele der neuen bis Dato noch kleinen sozialen Plattformen erfreuen sich steigender Beliebtheit.

 

Angefangen von LinkedIn über Google+, bis hin zu dem aufsteigenden Pinterest, gibt es viele nützliche soziale Plattformen die Sie in Zukunft in Ihre soziale Media Strategie mit einbeziehen sollten.

 

LinkedIn hilft Ihnen sehr gut dabei, mit vergleichsweise geringem Einsatz Ihre Reichweite zu vergrößern und dadurch neue Kontakte zu knüpfen.

Von vielen Kunden wird LinkedIn auch als Zweites soziales Netzwerk genutzt.

Allerdings sollten Sie bei dem Einsatz von LinkedIn von Anfang an darauf achten, dass Sie Ihr Profil öffentlich zu halten, denn dadurch sind Sie mit Ihrem LinkedIn Profil auch auf Google zu finden sein, was bei Facebook ja derzeit nicht zutrifft.

 

LinkedIn ist in seiner Entwicklung traditioneller ausgerichtet als zum Beispiel Facebook und ist ein Netzwerk, wo Unternehmen und Menschen Jobs Angebote und Gesuche als auch Interessen teilen, Kontakte knüpfen und Beziehungen pflegen können.

 

Google + ist ähnlich aufgebaut wie Facebook, aber bietet Möglichkeiten die besser durchdacht sind um virtuelle Treffpunkte oder Webcam- Sitzungen mit Kunden, Freunden und Bekannten zu veranstalten.

Wie bei LinkedIn ist Google+ in Google zu finden und dadurch für Sie die Auffindbarkeit erheblich erhöht.

In Google+ können Sie nach Interessen Gruppen Ihre Kreise aufbauen, Links einbauen und Ihr Netzwerk optimal Personalisieren.

 

Mit Tumblr haben Sie eine sogenannte Mikro Blogging Plattform zur Verfügung, mit der Sie zum Beispiel Ihren Business Blog aufbauen und entwickeln können.

Mittlerweile hat sich Tumblr zu einer nicht mehr wegzudenkenden Gemeinschaft entwickelt, wo Selbständige, Unternehmen aber auch Freunde ein Netzwerk von Blogs aufgebaut haben und untereinander Kommentare abgeben und die die befreundeten Blogs bewerten und weiter empfehlen.

In aller Munde ist inzwischen Pinterest und ist eine soziale Plattform für Bilder Videos und Kunst.

In den letzten Monaten hat Pinterest einen wahren Boom erlebt, der bis heute anhält und selbst das grosse Facebook überlegt, wie es dem entgegen steuern könnte.

Die Macher von Pinterest haben unter dem Slogan: „Organisiere und teile Dinge die Du liebst“ nichts neues erfunden, aber durch diese einfache art der Verteilung von Informationen als „Pin it“ kommt gut an bei der Internetgemeinde und ist auch für das soziale Marketing eine gute Möglichkeit den eigenen bekanntheitsgrad weiter zu steigern.

 

Sie sehen also, dass gerade bei dem Marketing in den sozialen Medien noch viele weitere Möglichkeiten stecken als „Nur“ auf Facebook und Twitter zu bauen!

 

 

Post to Twitter

One thought on “Nutzen Sie das ganze Potenzial von den sozialen Medien?

  1. Das Potenzial das man mit Facebook und Twitter nutzen kann ist schon enorm.Schließlich hat Facebook und Twitter insgesamt über 1 Milliarde Mitglieder.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>