Firmenwebseite

Firmenwebseite

Niemand der Gewerblich tätig ist, sollte und kann heutzutage nicht mehr auf eine Firmenpräsentation verzichten.

Sobald SIe das auch für sich erkannt haben, brauchen SIe einen guten Provider und wenn SIe selberdamit nicht Vertraut sind, einen guten Web-Designer, der Ihnen dabei behilflich ist Ihren Webauftritt ansprechend zu gestalten.

An und für sich ist die Erstellung einer solchen Website kein Problem, denn am Markt gibt es dafür eine Reihe mehr- oder weniger guten Programme und Hilfsmittel.

Eine Webpage ohne durchdachter Struktur erkennen die meisten Surfer jedoch auf den ersten Blick und kommen meistens nie mehr wieder. Deshalb sollte Ihre Webpage von Anfang an richtig geplant sein.

Nur so können Inhalte auch in einem ansprechendem Design präsentiert werden.

Für diese Arbeit ist der Webdesigner prädestiniert.

Er hat meist die richtigen Programme und kennt die aktuellen Trends um Ihr Unternehmen erfolgreich im „Netz der Netze“ zu positionieren.

Gerade die Planung Ihres Webs im Vorfeld ist der Grundstein für eine erfolgreiche Präsenz Ihrer Webpage.

Daher sollten Sie sich vor einem Auftrag Gedanken darüber machen, was Sie von mir Ihrem Webauftritt erreichen wollen bzw. erwarten.

Webhosting ab 0,79 Euro!

Nachfolgend einige Überlegungspunkte:

a) Wen wollen Sie erreichen (z.B. (potentielle) Kunden, bestimmte Klienten, Partnerfirmen, Surfer, etc.)
b) Was wollen sie obigen Personenkreis vermitteln (z.B. Firmeninfos, Vorstellung der Mitarbeiter, Artikel, Preise, Online-Shop, Neuigkeiten, etc.)

Anschließend sollten sie folgende Punkte durchgehen:

a) Surfen Sie im Internet und besuchen Sie ähnliche Seiten oder jene der Konkurrenz
b) Notieren Sie sich, was Ihnen gefällt oder was Sie bei der Konkurrenz vermissen
c) Planen sie ein Grundgerüst Ihrer Webpage
d) Sehen Sie Ihren Webauftritt als ein Projekt und planen Sie (wenn möglich) die Kosten bzw. erstellen Sie ein Budget (vor allem sollten Sie auch die nachträglichen Wartungskosten nicht vergessen!)
e) Planen Sie auch wie oft Ihre Webpage Änderungen unterzogen wird. Vergessen Sie nicht, dass eine Website auf der länger als 2 Monate keine Änderungen erfolgen so gut wie „tot“ ist.
f) Überlegen Sie, wer die Webpage erstellen soll (Freunde-Bekannte?, Mitarbeiter, Webdesigner)

Sicherlich ist der Webdesigner die teurere Lösung, allerdings sollten Sie nie die Proffesionalität aus den Augen lassen!

Ein schlecht umgesetzter Webauftritt kann großen Schaden anrichten!

Das Internet ist sicher eine feine Sache und wenn Sie Ihr Unternehmen im „Netz der Netze“ optimal präsentieren, kann das für Sie durchaus mit Umsatzsteigerungen verbunden sein.

Es ist eigentlich nicht vorhersagbar, ob Ihnen ein Internetauftritt auch den erhofften Nutzen bringen wird.

Es liegt auf der Hand, dass Ihnen die Webpräsenz auch einige Kosten verursacht, allerdings sollten Sie auch den kostengünstigen Werbeeffekt nicht vergessen.

Gerade in diesem Bereich der Werbung kann Ihr Unternehmen durch eine Webpräsenz eventuell an Werbe- und Inseratkosten einsparen.

Suchen Sie sich einen verlässlichen und kompetenten Partner für diesem Bereich.

Wenn Sie sich mit dem Gedanken des E-Commerz über das Internet befassen, stellt sich vorerst die Frage, in welchem Umfang Sie diesen betreiben möchten.

Handelt es sich dabei nur um wenige Produkte, die ohne besonderen Aufwand von Ihren Kunden bestellt werden können, so brauchen Sie hier ein spezielles Shop-System welche heute meistens auch mit Ihrem Warenwirtschaftssystem gekoppelt sein kann.

Post to Twitter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>